Die Vision von großstadtliebhaber

Bis zum Jahr 2040 wird in NRW in jeder Stadt mit mehr als 100.000 Einwohnern eine Calvary Chapel gegründet.

„Ich sollte nicht betrübt sein wegen der großen Stadt?”

— Die Bibel,  Jona 4, 11

großstadtliebhaber│Gottes Anliegen

Die Geschichte des Propheten Jona macht Gottes Herz für die große Stadt deutlich. Er ist betrübt über ihre geistliche Verwirrung, moralisch nicht Rechts von Links unterscheiden zu können. Ihm liegen die vielen Menschen am Herzen. Er möchte, dass sie sein Evangelium hören, Buße tun und ihn kennen lernen. Gott selbst ist ein Großstadtliebhaber. Darum sendet er seinen Boten in die Stadt, um sie zu retten.

großstadtliebhaber│Gebetsanliegen

In erster Linie sind Großstadtliebhaber Leute, die für die Großstädte beten. Sie kennen die Großstädte ihres Landes und bitten regelmäßig für sie vor Gott um sein Erbarmen und Wirken. Sie tragen die gleiche göttliche Betrübnis im Herzen wie er.

großstadtliebhaber│Gemeindeanliegen

Großstadtliebhaber beschäftigen sich immer wieder mit den großen Städten in ihrem Umkreis, besuchen sie und beten konkret für sie. In den Gemeinden, die die Vision teilen, wird diese an alle weitergegeben. Jeden Sonntag betet die Gemeinde für eine Großstadt ihres Bundeslandes. Die Leute der Gemeinde wissen nicht nur um die geistliche Not ihres „Jerusalems“, ihrer Stadt. Sie wissen auch um die Nöte ihres „Samariens“, der Städte in der Region um sie herum.

großstadtliebhaber│Gründungsanliegen

Calvary Chapel ist nun seit einer Generation in Nordrhein-Westfalen. Bislang wurden sieben Gemeinden gegründet, fünf davon in Großstädten. Das Bundesland hat 25 weitere Großstädte. In diesen sollen bis 2040 ebenfalls Gemeinden gegründet werden. Die Großstadtliebhaber haben zum Ziel, 25 neue Gemeinden zu gründen, 25 neue Pastoren auszusenden sowie mindestens 100 Leute, die in den Gründungsteams diese neuen Gemeinden aufbauen.

großstadtliebhaber│Gemeinsames Anliegen

Alle Calvary Chapels in NRW, die die Vision teilen, arbeiten zusammen. Sie beten als Ortsgemeinden und gemeinsam regelmäßig für alle 25 Großstädte, in denen Gemeinden gegründet werden sollen. Gemeinsam ermöglichen sie Langzeitpraktika in Gemeinden nahe jenen Städten, in denen die nächsten Gemeinden gegründet werden. Durch persönliche Unterstützung nahe gelegener Pastoren (Mentoren) und Gemeindeteams bilden sie und senden sie auf diese Weise nebenberuflich neue Pastoren und Gründungsmitarbeiter aus.

  Website grossstadtliebhaber besuchen! →

Geplante Gemeinden bis 2040 in NRW

  • Aachen
  • Bergischgladbach
  • Bielefeld
  • Bochum
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Gelsenkirchen
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Solingen
  • Witten
  • Wuppertal