Gebet vor dem Gottesdienst, Sonntags ab 9:30 Uhr — Gebetsabend, Sonntags 18:00 Uhr

Das Gebet ist die kürzeste und direkteste Verbindung zu Gott. Beten heißt reden mit Gott und hören auf Gott – es hat vielfältige Facetten. Vom Fürbittegebet (für andere bitten), über das hörende Gebet (bewußte Stille vor Gott, um von IHM Führung und Leitung für das eigene Leben zu erfahren) bis hin zum Dankgebet. Danken können wir dafür, dass er der MESSIAS ist, für alles was ER für uns tat, und dass wir seine Kinder sein dürfen.

Neben dem Gebet für persönliche Anliegen, können und sollten wir regelmäßig beten für unsere Ehen, Kinder, Gemeinden, Politiker …

“Alle eure Sorgen werft auf ihn, denn er sorgt für euch.”

— Die Bibel, 1. Petrus 5 Vers 7

Teamleitung

Edmund Coronel