gemeinde-zeugnis-moslem-zu-jesus-duesseldorf

Mein Weg zu Jesus

Ich wusste nicht, dass man Gott so nah kommen und eine tiefe Beziehung zu ihm haben kann. Vor 3 Jahren schickte Gott einen Menschen in mein Leben, der mir von Christus erzählte und von seinen Begegnungen mit Gott. Da ich einen muslimischen Hintergrund habe, konnte ich damit nichts anfangen und wollte mich auch nicht weiter damit befassen. Aber Gott hat nicht locker gelassen und innerlich stieg immer mehr mein Verlangen danach, ihn kennenzulernen.

Meine Bekehrung

Nachdem ich die Bibel angefangen habe zu lesen und Gott mir immer wieder kleine Zeichen gegeben hat, habe ich mich mehr und mehr vom Islam abgewendet. Ich wollte diese Freiheit und Liebe spüren, die ich bei den Christen gesehen habe. Auch wenn Ängste und Risiken mit der Entscheidung für Jesus verbunden waren, so konnte mich nichts davon abhalten ihn als meinen Erlöser anzunehmen. Ich danke Gott dafür, dass er mir durch seinen Geist die Wahrheit gezeigt hat!

Meine Veränderung

Ich fühle mich nun frei. Ich weiß, dass Gott mir aus Gnade vergeben hat und nicht aus Werken. Ich weiß, dass Gott es egal ist, was ich esse oder trinke und dass er auf mein Herz schaut. Ich habe angefangen, die Menschen zu lieben und zu versuchen, sie mit Gottes Augen zu sehen. Die Ängste vor dem Tod sind verschwunden, Jesus hat alles bezahlt und ich weiß, wo ich hingehöre! Danke Jesus für dein Opfer und dafür, dass Du mich liebst!

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

© Calvary Chapel Düsseldorf
Top
Follow us: