freikirche-duesseldorf-taufe-am-rhein-jesus-2015

Mein Hintergrund

2010 bin ich zum lebendigen Glauben an Jesus Christus gekommen. Ich bin in einem christlichen Elternhaus groß geworden und hab dadurch schon von Kind an immer wieder die frohe Botschaft hören dürfen. Ich wusste also, dass Jesus für uns am Kreuz starb und bin regelmäßig mit meinen Eltern in die Gemeinde gegangen.

Innerer Kampf

Aufgrund von Ängsten und Problemen bin ich nicht mehr in die Gemeinde gegangen. Ich habe die Schule abgebrochen und als Jugendlicher angefangen Kampsport zu machen. Dadurch konnte ich besser mit meinen Ängsten umgehen. Ich bin dann wieder zur Schule gegangen, war aber auch häufig mit Freunden in Nachtclubs unterwegs und habe viel Alkohol getrunken. Trotzdem habe ich Gott nie vergessen. Irgendwann wollte ich mich für Jesus entscheiden, aber nicht zu der Zeit, weil ich wusste, was mich das kostet und ich war noch nicht bereit dazu, mein Leben komplett loszulassen.

Meine Bekehrung

Beim Kraftsport traf ich eines Tages Freunde und unsere Unterhaltung nahm eine unglaubliche Wende. Einer von ihnen erzählte etwas von einer Gemeinde und ich fragte ihn neugierig darüber. Er hat mir von seiner Gemeinde und seiner Familie erzählt, das erstaunte mich total und wir unterhielten uns nur noch über den Glauben. Während des Gesprächs fühlte ich, wie Gott anfing, mich zu ziehen. Mir wurde bewusst, dass ich die ganzen Jahre ohne Gott gelebt habe und nichts mit ihm zu tun haben wollte, was mich total getroffen hat. Zu Hause habe ich meiner Mutter davon erzählt, sie weinte und wusste, dass ich nicht weiter vor Gott weglaufen konnte. Am gleichen Tag habe ich Jesus mein Leben gegeben und ihn um Vergebung gebeten! Durch das Lesen der Bibel habe ich ihn mehr erkannt und auch, was er für mich getan hat! Ich bin ihm so dankbar, dass er mich gerettet hat! Alle Ehre sei ihm dafür!

freikirche-duesseldorf-taufe-am-rhein-2015-0156

Die Taufe

Die Taufe war für mich ein wunderbares und einzigartiges Erlebnis. Gott schenkte uns an diesem Tag wunderschönes Wetter und so konnte die Taufe im Freien stattfinden, was es auch so besonders machte. Ich bin so froh, dass ich diesen Schritt nach mehr als 5 Jahren endlich machen konnte und bin unheimlich dankbar für so eine tolle Gemeinde mit solch lieben Geschwistern, von denen auch viele an meiner Taufe teilnahmen.

Ein Zeugnis von Manuel

freikirche-duesseldorf-taufe-am-rhein-2015-0109

freikirche-duesseldorf-taufe-am-rhein-2015-0126

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

© Calvary Chapel Düsseldorf
Top
Follow us: